Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

21. Sep 2017 20

Im Bücherregal: Detaillierte und bildreiche Bulli-Historie

Seit etlichen Jahren gehört Randolf Unruh zu den profiliertesten deutschen Journalisten im Bereich Nutzfahrzeuge und Reisemobile. In seinem neuen Buch zeichnet er mit zahlreichen Bildern die komplette Geschichte der VW-Busse, -Transporter, -Pritschen- und Kastenwagen sowie der Atlantic- und California-Wohnmobile und der Multivans nach.
  „VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Motorbuch-Verlag

„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh. Foto: Auto-Medienportal.Net/Motorbuch-Verlag

Kein Zweifel: Der Bulli ist Kult. Die Fahrzeuge sind klassenlos und – obwohl sie speziell in den älteren Versionen als T1 und T2 mittlerweile richtig teuer gehandelt werden – auch ohne jeden Neidfaktor. Dabei ist sich der VW Bus für nichts zu schade und für fast alles zu gebrauchen. Als Taxi zum Flughafen, als rollende Werkstatt für alle nur denkbaren Handwerksberufe, als Rettungs- oder Krankenwagen, Familienkutsche oder Reisemobil. Randolph Unruh zeichnet die Entwicklungslinien vom Ursprung bis zur aktuellen Baureihe nach. Und das tut er sehr detailliert. Er präsentiert Motoren, Sondermodelle sowie zahlreiche Daten und Fakten rund um den VW Transporter. Und er präsentiert etliche, meist farbige Bilder, von denen man beileibe noch nicht alle gesehen hat.
Ist der Bulli in seiner ersten Entwicklungsstufe als T1 noch verdammt nahe am Käfer, erfährt er als T2 bereits eine zeitgemäße Weiterentwicklung. Der T3 beschreitet den Weg zur Großraumlimousine. Dann bricht der T4 mit der Heckmotor-Tradition. Mit dem T5 rollt der Bulli in die Gegenwart, der aktuelle T6 ist technisch auf dem Stand der Dinge, fort. Zum Schluss wirft Unruh einen Blick auf den denkbaren künftigen Weg des Transporters von morgen.
Interessant ist die chronologisch aufgebaute Geschichte der Busse von T1 bis T6 von 1950 bis heute allemal. Durch die jährliche Auflistung lassen sich die einzelnen Entwicklungsstufen gut nachvollziehen. Unruh listet die große Vielfalt der Modelle auf, was fraglos eine der Stärken des Buches ist.
„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh ist im Motorbuch-Verlag erschienen. Das Buch hat 368 Seiten mit 493 Abbildungen und kostet 39,90 Euro.
Text: ampnet/gp
top 2
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Gaisberg Rennen Ennstal Classic www.mx5.events 1000km.at - Club Ventielspiel Planai Classic www.roadstertouren.at team-neger.at thermen-classic.at
Ebreichsdorf Classic Goeller Classic Wachau Eisenstrasse Classic Rossfeld Rennen hannersbergrennen.at bergfruehling-classic.de Höllental Classic Moedling Classic
Edelweiss Classic legendswinter-classic.de Salz und Oel Salzburger Rallye Club Höllental Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Gaisberg Rennen Goeller Classic