Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

19. Jul 2018 20

Service-Klassiker im Ennstal

Der Servicewagen von Marcus Lipp ist eine wahre Augenweide und wäre selbst bei der Ennstal-Classic startberechtigt.
So mancher interessierte Besucher staunte an den Tagen vor dem Start der Ennstal-Classic nicht schlecht, als er auf dem knallblauen Alfa Romeo von Marcus Lipp den Service-Aufkleber entdeckte. Doch dies ist kein gelungener Scherz, denn die originalgetreue Replika von Rolf Stommelens Werkswagen aus dem Jahr 1972 wird tatsächlich als Servicewagen verwendet.
Vollbepackt mit Werkzeug ist der einstige Gruppe-2-Renner sicherlich das schnellste und außergewöhnlichste Mechanikervehikel der Ennstal-Classic. Doch wie kommt man auf die Idee, einen Rennwagen zur fahrenden Werkzeugkiste umzufunktionieren?

„Weil es einfach Spaß macht und den haben auch wir nötig“, erklärt der Oldtimer-Spezialist aus Wien. „Wir loten diesmal die Baujahresgrenze mit 1972 aus und fahren einen authentischen Servicewagen. Es ist eine 1,8 Liter Alfetta mit Gruppe 2 Spezifikation. Das Auto ist von Grund auf selbst aufgebaut. Es waren rund 600 Arbeitsstunden nötig um all diese Umbauten umzusetzen, obwohl Dinge wie die Rennbremsanlage und der Überrollkäfig für den normalen Straßenverkehr nicht nötig wären. Aber ich wollte die Replika von Rolf Stommelen nachbauen“, schildert der bekannte Alfa-Fan Lipp seine Beweggründe.
„Das Auto ist im Jahr 1972 in genau dieser Farbe von Rolf Stommelen in Schweden und Zandvoort gefahren worden. Dies war ein Werkseinsatz, der aber schnell wieder in der Schublade verschwand, weil sich Alfa Romeo mit dem Tipo auf die Sportwagen-WM konzentriert und das Interesse in der Tourenwagen-WM eingestellt hat. Darum ist der Wagen zwar nicht wirklich erfolgreich gewesen, aber eben selten. Ich hatte das Glück den Wagen im Originallack in Italien zu finden. Die Alfetta-Limousinen sind mittlerweile sehr rar, da eher die Coupés überlebt haben. Aber als echter Alfisti, der diese Fahrzeuge auch sammelt musste eben wieder etwas Besonderes her“, was dem Chef von Prototech auch durchaus gelungen ist.  
Text: Michael Hintermayer

Ennstal-Classic GmbH | Kirchplatz 15 | 8962 Gröbming | +433685 23270 | www.ennstal-classic.at
top 2
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Moedling Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Salzburger Rallye Club Planai Classic www.mx5.events Höllental Classic bergfruehling-classic.de legendswinter-classic.de
thermen-classic.at Salz und Oel Goeller Classic Ennstal Classic hannersbergrennen.at team-neger.at Edelweiss Classic Gaisberg Rennen
www.roadstertouren.at Rossfeld Rennen Ebreichsdorf Classic Wachau Eisenstrasse Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Salzburger Rallye Club Goeller Classic Edelweiss Classic