Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

16. Jan 2019 10

Ferrari-Museum präsentiert „Michael 50“

Anlässlich des runden Geburtstags von Michael Schumacher hat das Ferrari-Museum in Maranello am 3. Jänner 2019 die Ausstellung „Michael 50“ eröffnet. Die Sonderschau zu Ehren des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters mit insgesamt 91 Siegen und 155 Podiumsplätzen zeigt einige der wichtigsten Ferrari-Einsitzer, die Schumacher in seinen elf Jahren mit der Scuderia fuhr. Vom F310 von 1996, mit dem Schumacher in der ersten Saison mit dem Cavallino Rampante drei Grands Prix gewann, bis zum F399, dank dem das langlebigste Team in der Geschichte der Formel 1 mit der Konstrukteursmeisterschaft einen einmaligen Siegesserie eröffnen konnte.
	  Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Gezeigt wird auch der F1-2000 der legendären „Alba Rossa“ (Morgenröte), als Michael in Suzuka 21 Jahre nach Jody Scheckter erstmals wieder den Weltmeistertitel für Ferrari holte. Nicht fehlen dürfen auch der F2002 und der F2004, die Fahrzeuge seiner Rekorde, und der 248 F1 von 2006, mit dem er in China seinen letzten Sieg errang, den 72. mit Ferrari.
	  Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Besucher bekommen außerdem die Gelegenheit, eine weniger bekannte Seite von Schumacher kennenzulernen, nämlich die des Entwicklers. Nach seinem Rückzug aus der Formel 1 blieb der Champion aus Kerpen nicht nur bei Ferrari, um die Scuderia zu unterstützen, sondern auch, um an der Entwicklung einiger Straßenfahrzeuge, wie dem 430 Scuderia von 2007 und dem Ferrari California von 2008, mitzuarbeiten.
	  Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Die Schumacher-Hommage, die in Zusammenarbeit mit der Keep Fighting Foundation enstanden ist, ergänzt die im Museum von Maranello bereits bestehenden Sonderausstellungen „Driven by Enzo“ und „Passion and Legend“.

Text: ampnet/jri
Eröffnung der Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

Eröffnung der Sonderausstellung „Michael 50“ im Ferrari-Museum in Maranello. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ferrari

top 1
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
team-neger.at Rossfeld Rennen www.roadstertouren.at Planai Classic hannersbergrennen.at Ennstal Classic Goeller Classic www.mx5.events
Gaisberg Rennen legendswinter-classic.de 1000km.at - Club Ventielspiel Moedling Classic Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic Salz und Oel thermen-classic.at
Höllental Classic Wachau Eisenstrasse Classic Salzburger Rallye Club bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at www.roadstertouren.at Moedling Classic Salz und Oel